Kobelcos Erbe

Kobelco blickt auf eine mehr als 80-jährige Tradition zurück. Die Muttergesellschaft, Kobe Steel Ltd. , baute 1930 die erste Baumaschine Japans. Die 50K elektrische Minenschaufel ebnete den Weg für alle zukünftigen Kobelco Baumaschinen und gab den Ton für jahrzehntelange bahnbrechende technologische Entwicklungen.
Im turbulenten 20. Jahrhundert, mit der modernen Geschichte Japans, hat KOBELCO seinen eigenen Weg gefunden. 2005 haben wir unser hundertjähriges Jubiläum gefeiert und freuen uns auf die nächsten 100 Jahre.

Die Marke KOBELCO steht für bahnbrechende Bau- maschinen vom Hoch- und Tiefbau bis zu Maschinen für Recyclingbetriebe. Die Bedürfnisse der Eigentümer und Fahrer werden weltweit auf Baustellen recherchiert. Das führte z. B. zu der wegweisenden Konstruktion von Maschinen mit minimalem Schwenkradius, an der sich schließlich die ganze Branche orientierte. Der geringe Kraftstoffverbrauch und der flüsterleise Betrieb bei den- noch revolutionären Arbeitsleistungen sind unerreicht und international gefeiert. Abgasnormen werden schon jetzt übertroffen, im ECO-Modus wird gleichzeitig das Arbeitsvolumen maximiert und Kraftstoff eingespart. Den KOBELCO-Ingenieuren ist dies so wichtig, dass sie zusätzlich die Betriebskosten reduziert haben – ein drei- facher Gewinn für den Kunden.

Die heutigen Kobelco-Bagger werden in der hochmodernen Kobelco-Fabrik in Hiroshima, Japan, gebaut. Ihre fortschrittliche Technologie und Funktionen umfassen eine überlegene Kraftstoffeffizienz, ein integriertes Lärm- und Staubreduktionskühlsystem (iNDr) und eine fortschrittliche Hydraulik für kraftvolle, hohe Leistung.
Die völlig neuen Generation-10-Maschinen sind aufgrund ihrer geringen Emissionen, reduzierten Betriebskosten und gesteigerten Arbeitsleistung in der Klasse führend und zeugen von der achthundertjährigen Erfahrung und Kompetenz von Kobelco.

Thomas Baumaschinen         GmbH 

Neuwerk 23
59457 Werl
Tel.: +49 2922 9509700
Fax: +49 2922 9509701
E-Mail: info@thomas-baumaschinen.net

Unsere Öffnungszeiten :

Montag bis Freitag

von 8 Uhr bis 17 Uhr